TUD » E-Learning » Pflanzen-DB » Suche » Pflanzen-Suche ·

Pflanzen-Suche

Galanthus nivalis

Kleines Schneeglöckchen

Kategorie Zwiebel / Knolle
Familie Amaryllidaceae
Herkunft M-Europa, SO-Europa
Höhe 10 - 15 cm Breite - keine Angaben -
Galanthus nivalis

Wuchsform blühend

  • Galanthus nivalis
    Wuchsform blühend

- keine Geokoordinaten verfügbar -

Wuchsform bogig, ausladend, geneigt
Blüte weiß, glockenförmig, einzeln an Stielen hängend, etwa 2 cm groß, schmale, ovale Blütenknospen, mit grünem Sinusfleck, II - III
Frucht unauffällig, grün, oval, Samen hat ein ölhaltiges Anhängsel und wird gern von Ameisen verschleppt
Blatt sommergrün, schmallinealisch, 15 cm lang, ganzrandig, grün, bereift, glatt, kahl, ziehen bald nach der Blüte ein
Lichtverhältnisse halbschattig, sonnig
Klima anpassungsfähig
Boden lehmig sandig, humos, sandig humos ; durchlässig; mäßig sauer bis mäßig kalkhaltig; Nährstoffbedarf ausgeglichen; Humusbedarf hoch; frisch
Feuchtegrad frisch
Charactergruppen Wildstaude
Hierarchie Begleitstaude
Einsatzort G2, GR2, Fr2; Laubwälder, Auenwälder, Obstgärten, Wiesen, unter sommergrünen Gehölzen, im lichten Gehölzbestand, nordseitig vor Wänden
Hinweis/Pflege 20 bis 30 Stk/m², Pflanztiefe 5 bis 8 cm, Zwiebeln empfindlich gegenüber Austrocknung, Düngung im späten Herbst oder zeitgen Frühjahr zu empfehlen, Zwiebelhorste kann man im späten Frühjahr teilen, unter Gehölzen nicht alles Falllaub entfernen, verträgt sehr gut Wurzeldruck
Sorten "Flore pleno" - unregelmäßig, gefüllte Form; "Poculiformis" - völlig weiß; "Sam Arnott" - schönste Sorte, milchweiße große Blüten; "Sandersii" - gelbe Zeichnung
Kennziffer 1.3.5.0/2.2.3.0
Geselligkeit größere Gruppen (10 - 20 Pflanzen), vorwiegend großflächig
Erstellt: 16.01.09 13:45:14
Letzte Änderung: 11.08.09 13:41:03 (mhallbauer)