TUD » E-Learning » Pflanzen-DB » Suche » Pflanzen-Suche ·

Pflanzen-Suche

Santolina chamaecyparissus

Graue Heiligenblume, Heiligenkraut

Kategorie Stauden
Familie Asteraceae
Herkunft Südeuropa
Höhe 30 - 40 cm Breite 40 - 50 cm
Santolina chamaecyparissus

Wuchsform blühend

  • Santolina chamaecyparissus
    Wuchsform blühend
  • Santolina chamaecyparissus
    Blüte
  • Santolina chamaecyparissus
    Blatt


Wuchsform buschig, kissenförmig, dicht verzweigter Halbstrauch
Blüte gelb; halbkugelige Blütenköpfchen in endständigem Körbchen, duftend, VI - VIII
Frucht Körbchen
Blatt immergrün, gegenständig, mehrfach gefiedert, 2-5 cm lang, grauweiß filzig, schmal, aromatisch
Lichtverhältnisse sonnig
Klima mäßig frosthart, wärmeliebend
Boden lehmigsandig, steinreich, durchlässig, mäßig sauer bis kalkhaltig, ausgelichener Nährstoffbedarf bis nährstoffarm, humusarm; trocken bis frisch
Feuchtegrad frisch, mäßig trocken, trocken, verträgt Sommertrockenheit
Charactergruppen Blattschmuckstaude, Wildstaude
Hierarchie Begleitstaude
Einsatzort FS1, Fr1b, St1; Einfassungen, Schnitthecken, Steingarten, Trockenschmuck, Steppenpflanzungen, Schotterbeete, Duftgarten, Südböschungen, vor Südwänden, Kräuterbeete, Kübel, extensive Dachbegrünung, Rosengärten
Hinweis/Pflege 5 bis 8 Stk/m²; Trockener Winterschutz empfehlenswert, Pflanzen in Kübeln im Kalthaus überwintern; jährlicher Rückschnitt fördert kompaktes Wuchsbild; sehr raschwüchsig
Sorten "Dwarf Form" - gelb, 15 cm hoch; "Primrose Gem" - hellgelbe Blüten; S. rosmarinifolia - Blätter lindgrün, Blüten schwefelgelb, 40cm, sehr wertvolle Wildstaude
Kennziffer 3.1.2.0
Geselligkeit einzeln oder in kleinen Tuffs, in kleinen Tuffs (3 - 10 Pflanzen)
Erstellt: 16.01.09 13:45:14
Letzte Änderung: 11.08.09 13:41:03 (mhallbauer)